Schlagzeilen

Diese Homepage soll in erster Linie der Aufklärung dienen. Über eine Verbreitung der empfohlenen Literatur würde ich mich sehr freuen. Falls Sie interessante Literatur, sehenswerte Filme oder brisante Zitate kennen, können Sie mir diese über das Kontaktformular übersenden.

Start Fragen und Antworten
Fragen

Ich erhalte etliche Zuschriften und habe bisher die allermeisten zeitnah beantworten können. Sie können mir gerne Ihrerseits eine Frage über den Menüpunkt "Kontakt" stellen. Sofern keine Beleidigungen enthalten sind, werde ich Ihnen antworten. Im folgenden habe ich eine kleine Auswahl veröffentlicht.


 



Frage zum Thema Partei: Rechtspopulismus PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 21. Januar 2012 um 17:24 Uhr

Sehr geehrter Herr Doll, wie begegnen Sie dem Vorwurf, DIE FREIHEIT sei eine rechtspopulistische Partei?

Weiterlesen...
 
Frage zum Thema Bildung: Beamtenstatus von Lehrern PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 21. Januar 2012 um 17:22 Uhr

Sehr geehrter Herr Doll, wie ich erfuhr streben Mitglieder der Freiheitspartei die Abschaffung des Beamtenstatus bei Lehrern an. Bildung und Ausbildung muß unter der Hoheitsfunktion des Staates oder der Bundesländer bleiben. Die Ausbildung ins Lehramt ist aufwändig, wenn hier junge Menschen nicht die Sicherheit des Beamtenstatus haben, werden sie entweder diesen harten Beruf nicht mehr ergreifen oder sofern sie sehr gut sind in gut bezahlte Anstellung teuerer Privatschulen wechseln mit der Folge, daß öffentliche Schulen wie in USA, England etc weiter in der Qualität absacken! Die Möglichkeit der Einflußnahme seitens der Eltern in Sachen Unterricht und Leistungsbewertung wird dramatisch zunehmen wenn Lehrkräfte den sicheren Beamtenstatus verlieren! Dies gilt es unbedingt zu verhindern! Bildung als einer der Grundpfeiler einer dauerhaft funktionierenden Gesellschaft müssen ein Hauptmerkmal sein und bleiben! Ich bitte um Stellungnahme Ihrerseits.

Weiterlesen...
 
Frage zum Thema Kultur: Säkularität / Islam PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 21. Januar 2012 um 17:21 Uhr

Sehr geehrter Herr Doll, Immer wieder wird der "Islamisierung" mit einem christlich und jüdisch geprägten Wertekodex entgegnet. Alle Grundrechte die wir heute haben wurden aber gegen die Kirchen in der Zeit der Aufklärung erstritten. Deutschland ist säkular, fast ein Drittel bezeichnet sich als konfessionslos (in Realität wohl sogar noch mehr). Ist die richtige Antwort auf den Islam das religiöse Pendant oder vielmehr eine Rückfindung zu den Werten der Aufklärung und Säkularität des "Westens" mit einer klaren Absage an religiöse Fanatiker aller Couleur?

Weiterlesen...
 
Frage zum Thema Internationales: Rechtsdemokratische Parteien PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 21. Januar 2012 um 17:20 Uhr

Sehr geehrter Herr Doll, überall in Europa sind rechtsdemokratische Parteien die klaren Gewinner der letzten Wahlen. In Österreich die Partei "FPÖ" in den Niederlanden die "Partei für die Freiheit" in Flandern die Partei "Vlaams Belang" in Schweden die Partei "Schweden-Demokraten" in Finnland die Partei "Wahre Finnen". Alle diese Parteien sind zweistellig in die Parlamente eingezogen und vertreten dort klar die Interessen des enttäuschten konservativen Bürgertums. Meine Frage lautet: Warum gibt es zurzeit in Deutschland keine bundesweite, fest etablierte, moderne rechtsdemokratische Partei? Stattdessen wählen die Deutschen neuerdings lieber Parteien, die ihren Nationalstaat lieber heute als morgen "komplett abschaffen" wollen. Können sie mir dafür eine Erklärung liefern?

Weiterlesen...
 
Frage zum Thema Medien: GEZ PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 21. Januar 2012 um 17:19 Uhr

Sehr geehrter Herr Doll, die öffentlich-rechtlichen Medien haben ja den Auftrag, politisch neutral und ausgewogen zu berichten. Dafür müssen die Bürger gezwungenermaßen GEZ bezahlen. Mir aber auch anderen Bürgern ist nun aufgefallen, das die öffentlich-rechtlichen TV Sender lieber über den Wahlkampfstand einer vom Verfassungsschutz beobachteten Partei ( DIE LINKEN) in Mahrzahn- Hellersdorf berichten als von der grandiosen Demonstration der bürgerrechts Partei für mehr Freiheit und Demokratie DIE FREIHEIT, für die Berliner Polizei und damit auch für mehr Sicherheit für die Berliner und Berlinerinnen. Wie steht DIE FREIHEIT zu diesem Mißbrauch des öffentlich-rechtlichen Medienmonopols und wie steht DIE FREIHEIT zu der Zwangsabgabe GEZ, man kann ja vom Bürger nicht verlangen, das er auch noch dafür bezahlt, dass er belogen wird.

Weiterlesen...
 
Frage zum Thema Inneres :Kriminalitätsbekämpfung PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 21. Januar 2012 um 17:18 Uhr

Sehr geehrter Herr Doll, die Partei DIE FREIHEIT tritt ja mit explizit einiger Themen zum Missstand in Deutschland an, daß heisst Kriminalitätsbekämpfung, Polizeiunterstützung, Sicherheit der Bürger und zu lasche Strafverfolgung, die allgemein gehandhabt wird und mehr als Defizite (die Gesetze dazu sind allerdings ausreichend) aufweist. Wie würden ihre Vorschläge für mehr Sicherheit der Bürger aussehen, wie würden sie die Kuschelpolitik gegen über Mehrfachstraftätern handhaben, wie würden Sie mehr Opferschutz, anstatt Täterschutz betreiben, siehe gerade den aktuellen Fall Gäfgen, der auch noch "Schmerzensgeld" dafür bekommt, seine Menschenrechte einklagen kann, aber die Menschenrechte selbst mit Füßen getreten hat, und vor allen Dingen WIE kann die Polizei ihre Aufgaben auch ungestört erledigen, daß heisst, daß sie keine Angst mehr haben müssen, in bestimmte "Problemviertel" Ermittlungen aufzunehmen und Täter auch tatsächlich zur Verantwortung ziehen zu können?

Weiterlesen...
 
Frage zum Thema Gesundheit: Apotheken PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 21. Januar 2012 um 17:16 Uhr

Sehr geehrter Herr Doll, ich bin Apothekerin und meine Sorge gilt unserem Berufstand. Die Krankenkassen tun alles uns Leistungsträger Apotheker durch Versandapotheken zu ersetzen. Die Ärzte haben es auch nicht leichter. Es wäre auch nicht so schlimm, wenn es nicht um die Gesundheit der Bevölkerung ginge. Die Krankenkassen meinen, die könnten auf uns verzichten. Dass es nicht so ist zeigt die alarmierende Meldung: auf dem Land fehlen die Ärzte und Apotheken. Anscheinend sind wir doch nicht so leicht zu ersetzen und wir werden von der Bevölkerung immer noch gebraucht. Wie werden Sie das die Krankenkassen erklären? Und dass sie erstmal selber sparen müssten und ich wüsste noch ansonsten ein paar Sparmöglichkeiten. Doch das anzufassen wäre politisch inkorrekt, so schikanieren sie uns munter weiter, die den Dienst am Menschen mit Leib und Seele verrichten.

Weiterlesen...
 
Frage zum Thema Internationales: EU-Gesetze PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 21. Januar 2012 um 17:14 Uhr

Sehr geerther Herr Doll , wie schätzen sie den Lissabon Vertrag und seine Auswirkungen für Deutschland ein?Es sollen ja bereits 70 Prozent aller vom Bundestag beschlossenen Gesetze EU Verordnungen sein!!!Welchen Einfluss hat der einfache Bürger hier noch ?Wo sehen sie in der EU Demokratiedefizite und wie gedenkt ihre Partei diese zu beheben?

Weiterlesen...
 
Frage zum Thema Bildung: Führerscheinentzug PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 21. Januar 2012 um 17:13 Uhr

Hallo Herr Doll, ich habe vor einiger Zeit die Idee entwickelt, den Erwerb des Kfz-Führerscheins von dem erfolgreichen Hauptschulabschluss und dem 18. Lebensjahr abhängig zu machen. Alternativ könnte der Führerschein erst im Alter von 25 erworben werden. Diese Idee ist angeblich nicht mit dem Recht auf freie Entfaltung vereinbar. Schüler/innen mit Lernschwierigkeiten oder mangelhaftem Deutsch, Lernmüdigkeit (wir haben früher Faulheit dazu gesagt) oder einem Elternhaus das Schule nicht unterstützt, könnten meiner Meinung nach zusätzlich durch das o.g. Modell motiviert werden, die Schule regelmäßig zu besuchen, einen Abschluss zu erreichen und damit die Chancen auf dem Ausbildungsmarkt zu verbessern. Mein Vorschlag: "Führerschein nur mit Hauptschulabschluss oder erst mit 25 Jahren". Was halten Sie davon?

Weiterlesen...
 
Frage zum Thema Bildung: Bildungssystem PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 21. Januar 2012 um 17:10 Uhr

Sehr geehrter Herr Doll, ich habe ihr Parteiprogramm gelesen und begrüße darin insbesondere die Ideen für das Bildungssystem. Hierbei begrüße ich insbesondere die Idee, die Bildungspolitik bundesweit zu vereinheitlichen, das Niveau an den jeweils Leistungsstärksten zu orientieren, sowie Schuluniformen einzuführen und religiöse Einflüsse aus den Bildungsanstalten fernzuhalten. Das wird sicherlich das härteste Projekt der FREIHEIT werden, da kein Gebiet politisch so umkämpft ist, wie die Bildung. Daher meine Fragen: Was lässt sich in Berlin überhaupt zunächst erreichen, um diesem großen Ziel näher zu kommen?

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 4